Loading...
 
Weltkircheseminar [ABGESAGT]
 

Weltkircheseminar [ABGESAGT]

Wir sind Teil der Schöpfung und können ohne Erde, Luft und Wasser nicht überleben. Mit Blick darauf hat Papst Franziskus vor fünf Jahren „Laudato si´“ veröffentlicht – ein Rundschreiben, das über die kirchlichen Grenzen hinaus große Beachtung fand. Die Sorge um das gemein-same Haus, der Umgang mit unserer Erde steht dabei im Mittelpunkt. Für Papst Franziskus ist es wichtig, darauf hinzuweisen, dass soziale und ökologische Anliegen miteinander verbunden sind. Wie solche Zusammenhänge konkret aufgezeigt werden können, hat die Amazonien-Synode, die im Oktober 2019 in Rom stattfand, verdeutlicht.

Beim Weltkirche-Seminar stehen genau diese Fragen im Mittelpunkt. Zuerst wird der Referent die ökologische Thematik in ihrer globalen und weltkirchlichen Dimension darstellen. In den Workshops werden aufgegriffen: Weltreligionen und Schöpfungsverantwortung / Nachhaltigkeit, sowie gute und bewährte Praxisbeispiele.

Termin: Samstag, 14. März 2020, 10-17 Uhr
Ort: St. Virgil, Ernst-Grein-Straße 14

Referierende: Franz Helm, Ursula Kowanda-Yassin, Kurt Kramer, Mihály Riszovannij, Kathrin Muttenthaler, Kristina Sommerauer

Anmeldung: Bis 28. Februar 2020 unter 0662 65901514 oder anmeldung (at) virgil.at

Seminargebühr: 10 Euro; Mittagsbuffet: 12,10 Euro

In Kooperation mit: Zentrum Theologie interkulturell Studium der Religionen, Umweltreferat ED Salzburg, Referat Weltkirche, St. Virgil

Zurück