Loading...
 
Yemeni Insider
 

Yemeni Insider

Die heutige Republik Jemen entstand nach der Vereinigung von Nord- und Südjemen im Mai 1990. Die Region von Jemen beherbergt jedoch eines der ältesten zivilisatorischen Zentren im Nahen Osten. Gawaher Asaad wird die Vielfalt der Kultur, Natur und Geschichte ihres Landes vorstellen. Danach nimmt sie uns mit auf einen kurzen Streifzug durch die aktuelle Situation des Landes. Ein Videoclip gibt dabei einen Einblick, welche Leiden und Konsequenzen der vierjährige Krieg für die Zivilbevölkerung ausgelöst hat. Denn zahlreiche Menschenrechtsverletzungen spielen sich im Jemen ab. Die Unterernährung von ca. 7 1/2 Millionen Menschen, darunter besonders Frauen und Kinder, ist erschreckend. Diese Herausforderungen der Menschen, die heute im Jemen leben, sind einer der Hauptgründe, warum Gawaher Asaad ihren Master in Peace and Conflict Transformation Studies in Innsbruck absolviert.  Zum Abschluss und Ausklang erwarten uns ein traditionelles jemenitisches Gericht und eine Fotoreihe über den Jemen.

Termin: Donnerstag, 21. November 2019, 19 Uhr

Ort: Afro-Asiatisches Institut, Clubraum (EG), Wiener Philharmoniker Gasse 2, 5020 Salzburg

Referierende: Gawaher Asaad (Jemen/Innsbruck), Peace and Conflict Transformation Studies

Sprache: Englisch

Kooperationspartner: Friedensbüro

Zurück