Loading...
 
AAI Jahresbericht 2020 ist da!
 

AAI Jahresbericht 2020 ist da!

Im vergangenen Jahr hieß es immer wieder sich so rasch wie möglich den vorherrschenden Umständen anzupassen. Dennoch gelang ein ausgewogenes inhaltlich spannendes und experimentelles Programm.

Digitale Bildung war plötzlich Mainstream, der nun zentral bespielte YouTube Kanal und die regelmäßig live angebotenen Webinare, Online Talks und Filmscreenings wurden dankbar und sehr gut angenommen. Im Verbund mit den Organisationen der entwicklungspolitischen Plattform des Landes Salzburg wurde endlich das Angebot der Fleischgeschichte(n) nutzbar über die entsprechende APP realisiert. Dabei können Interessierte spontan, unkompliziert, individuell die Stadt mit kritischen Blick auf die Fleischproduktion erkunden.

Im Rahmen des Stipendienprogramms wurden 15 Stipendiat*innen betreut; fünf Stipendien konnten neu vergeben werden. Die Zahl der Überbrückungshilfen und Beratungen ist angestiegen. Es gelang, die persönliche Nähe zu halten und die Studierenden durch diese schwierige Zeit zu begleiten. Die finanzielle Situation des AAIs war stabil und wir konnten unsere Tätigkeit solide fortführen und geplante Vorhaben umsetzen. Ein herzlicher Dank gebührt daher allen jenen Fördergeber*innen, Partner*innen und Wegbegleiter*innen, die unsere Arbeit ermöglichen und unterstützen sowie durch ihr Mitwirken bereichern.

 

Wir wünschen euch eine interessante Lektüre!

Zurück