Loading...

Das AAI Team

Dr. Martin Sturmer

Geschäftsführung

Martin Sturmer ist für die Geschäftsführung und die Leitung des AAI verantwortlich. Er vertritt Elke Giacomozzi während ihrer Karenzzeit. Neben Vertretungsaufgaben des AAI in diversen Gremien und Netzwerken, pflegt er Kontakte zu Kooperationspartner*innen sowie Geldgeber*innen.

Martin hat Afrikanistik und Publizistik in Wien und Dar es Salaam studiert. Mit seiner Nachrichtenagentur afrika.info setzt er sich seit mehr als zehn Jahren für eine differenzierte Wahrnehmung unseres Nachbarkontinents ein.

Seine berufliche Laufbahn hat er übrigens am AAI Salzburg begonnen: Zwischen 1997 und 1999 war er bereits als Studien- und Bildungsreferent am Institut tätig.

martin.sturmer (at) aai-salzburg.at

Tel.: +43 (0)662 841413 11

Maia Loh, BA

Referat für Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit

Maia Loh ist Ansprechperson für das Veranstaltungsprogramm und verantwortlich für die Öffentlichkeitsarbeit des AAI: neben Homepage und Social Media betreut sie auch den Blog globalgedacht.org.

Sie hat an der Uni Wien Kultur- und Sozialanthropologie studiert und ist nach dem Abschluss nach Salzburg zurückgekehrt. Ihre Forschungsschwerpunkte sind Institutionen kritischer Hochschulbildung, Dekolonisierung akademischer Wissensproduktion, und Lastenräder als umweltfreundliche Mobilitäts- und Transportstrategie.

maia.loh (at) aai-salzburg.at

Tel.: +43 (0)662 841413 13

Mag.a Astrid Schönleitner

Studienreferat

Astrid Schönleitner ist für die Abwicklung des Eine-Welt-Stipendienprogrammes und Studienberatung zuständig. Als Ansprechperson für die Stipendiat*innen organisiert sie Veranstaltungen im Rahmen der „Studienbegleitenden Bildung" (STUBE) und ist für Reintegration und das Alumni-Netzwerk verantwortlich. Astrid studierte Politikwissenschaft in Salzburg und Paris und absolviert derzeit ein Masterstudium in Geographie. Außerdem kann sie  auf Erfahrungen in der politischen Bildung und im Globalen Lernen zurückgreifen. Das kommt ihr bei der Konzeption der STUBE-Veranstaltungen zu gute, bei  denen  Stipendiat*innen zur Ausenandersetzung mit globalen Herausforderungen und Fragen nachhaltiger Entwicklung angeregt werden.  

astrid.schoenleitner (at) aai-salzburg.at

Tel.: +43 (0)662 841413 12

Lisa-Marie Hiebl-Rausch, BA

Projektmitarbeiterin "Kompass für eine bessere Welt und "Digitalisierung des Konsumkritischen Stadtspaziergangs"

Lisa-Marie Hiebl-Rausch hat Politikwissenschaft an der Uni Wien studiert. Ihre Schwerpunkte liegen in der Entwicklungs- und Geschlechterpolitik und im Bereich der Globalen Gesundheit. Mit Berücksichtigung postkolonialer Verhältnisse hat sie sich in ihrer Bachelorarbeit mit dem Thema der Leihmutterschaft in Indien beschäftigt und hat in diesem Zusammenhang auf theoretischer Ebene das Phänomen "Ausbeutung" ergründet.

Über den Frühling und Sommer wird Lisa-Marie an der Weiterentwicklung des "Salzburger Kompass für eine bessere Welt" und der "Digitalisierung des Konsumkritischen Stadtspaziergangs"  arbeiten. Wer Anregungen und Wünsche zu diesen Projekten hat, kann sich direkt an sie wenden.

office(at)aai-salzburg.at