Loading...

Afro-Asiatisches-Institut Salzburg

Wo interkulturelles Leben stattfindet...

Das Afro-Asiatische Institut Salzburg (AAI) ist eine Non-Profit-NGO aus dem entwicklungspolitischen Bereich. Seit der Gründung im Jahr 1988 steht dabei der interkulturelle und interreligiöse Dialog im Vordergrund.

Das AAI möchte...

...Begegnung und Dialog ermöglichen.

Personen mit internationalem Hintergrund sowie ExpertInnen im entwicklungspolitischen Bereich haben die Möglichkeit, ihr vielfältiges Wissen und ihre Erfahrung zu präsentieren und somit im interkulturellen Dialog Beiträge zu einem positiven Zusammenleben zu leisten.

...Studierende unterstützen, begleiten und beteiligen.

Im Rahmen des Stipendienprogramms werden Studierende aus afrikanischen, asiatischen und lateinamerikanischen Ländern finanziell unterstützt und persönlich begleitet. Sie übernehmen darüber hinaus auch eine wichtige und notwendige interkulturelle BotschafterInnenfunktion und bringen sich in der Bildungs- und Kulturarbeit am AAI als ReferentInnen, SprachlehrerInnen und ProjektinitiatorInnen ein.

...Bildungs-, Wissens und Erfahrungsaustausch auf gleicher Augenhöhe fördern.

Das AAI versteht sich als politisches Projekt, das globale Zusammenhänge aufzeigt, für Missstände sensibilisiert und entwicklungspolitische Fragestellungen in den Kontext der Globalisierung und ihrer Risiken setzt und dabei Menschen aus dem globalen Süden, Betroffene wie ExpertInnen gleichermaßen, zu Wort kommen lässt.

Unser Bildungsauftrag

Im Mittelpunkt der Arbeit des AAI stehen Bildung, Beratung und Begleitung im interkulturellen und interreligiösen Kontext. Wie wir unsere Bildungsarbeit zur nachhaltigen Entwicklung, zur Integration und Interkulturalität verstehen und nach welchen Bildungsprinzipien wir arbeiten ist in unserem Bildungsauftrag nachzulesen.