Kontakt & Newsletter    de   en
  FB

Stipendienprogramm für eine Welt

Das Stipendienprogramm richtet sich an Studierende aus Entwicklungsländern, die an Universitäten in Salzburg und Tirol studieren. Es versteht sich als Beitrag zum friedlichen Zusammenleben mit Menschen aus verschiedenen Herkunftsregionen durch die Förderung von Dialog, Wissensaustausch und Partnerschaft.

Zielsetzung:

Das Stipendienprogramm wendet sich an entwicklungspolitisch interessierte Studierende aus Afrika, Asien und Lateinamerika, die aus eigener Initiative nach Österreich gekommen sind. Mit diesem Schritt zum Auslandsstudium haben die Studierenden ein hohes Maß an Eigeninitiative, Durchsetzungsfähigkeit und Kreativität bewiesen. Studierende aus dem Globalen Süden erwerben während ihres Studiums in Österreich Qualifikationen und Kompetenzen, die zur nachhaltigen sozialen, ökonomischen, ökologischen und kulturellen Entwicklung in ihren Heimatländern beitragen können. In Österreich (aus-)gebildete junge Menschen übernehmen in ihren Herkunftsländern wichtige Funktionen als Fach- und Führungskräfte. Sie können Entwicklungsimpulse in ihren Heimatländern setzen und Veränderungsprozesse anstoßen. Viele Alumni initiieren Entwicklungsprojekte (oft in Kooperation mit Organisationen in Österreich), arbeiten für internationale Organisationen oder sind  in Wirtschaft, Wissenschaft und Politik  in ihren Heimatländern tätig und ermöglichen somit den wichtigen Wissenstransfer. Diese Art des capacity builiding wirkt nachhaltig und generiert Multiplikatoreffekte. Außerdem übernehmen die Alumni eine wichtige Brückenfunktion zwischen Österreich und ihren Heimatländern.

Die Portraits einiger Alumni finden Sie in der StipendiatInnen-Galerie

Aktuelle StipendiatInnen des AAI 2015 (pdf)

Förderart und -dauer:

Das Stipendienprogramm für eine Welt fördert Master- und Doktoratsstudierende an öffentlichen Universitäten und Fachhochschulen in Salzburg und Tirol mit einem Teilstipendium. Masterstudierende erhalten während des Semesters monatlich € 500,- Doktoratsstudierende € 550,-. Die max. Förderdauer beträgt die vorgesehene Studienzeit gemäß Curriculum (gesetzliche Studiendauer) plus ein Toleranzsemester. StipendiatInnen sind an fast allen Hochschulen von den Studiengebühren befreit. Das Stipendienprogramm ist ein umfassendes Programm, das neben monatlichen Stipendienraten, auch studienbegleitende Bildung, persönliche Betreuung und die Pflege von Nachkontakten beinhaltet.

Die Ausschreibung von Stipendien erfolgt nicht regelmäßig, sondern nach Maßgabe frei werdender Plätze.

Das Stipendienprogramm für eine Welt wird durch die Unterstützung folgender Organisationen ermöglicht: Erzabtei St. Peter, Land Salzburg, Land Tirol, Sei so Frei. Entwicklungspolitische Aktion der KMB Salzburg, Universität Salzburg

Afro Asiatisches Institut Salzburg
Wiener Philharmonikergasse 2, 5020 Salzburg
T: +43 (0) 662 841413 0 • F: +43 (0) 662 841413 5

office (at) aai-salzburg.at www.aai-salzburg.at
www.facebook.com/aaisalzburg
Bankhaus Spängler - IBAN AT14 1953 0001 0030 1011 BIC: SPAEAT2S
Impressum


web & cms design by oblique.at