Kontakt & Newsletter    de   en
  FB

Global Space: Mexiko - die positive Macht der sozialen Medien

24.10.2017

Termin/Ort: Do, 16. November 2017, 19 Uhr; AAI, Clubraum (EG)

Referent: Mario Tellez Giron Carmona (Mexiko / Salzburg)

 

Das Internet und die Digitalisierung haben den Zugang zu Informationen und Wissen revolutioniert. Durch den Boom der sozialen Medien wie Facebook, Twitter und Instagram wird auch der Austausch und die soziale Interaktion weltweit immer mehr. In Mexiko nutzen viele soziale Initiativen diese Netzwerke um Ungerechtigkeiten, politische Unterdrückung und Diskriminierungen aufzuzeigen und so die Macht der sozialen Medien zu nutzen um für mehr Gerechtigkeit zu kämpfen.

 

Mario Tellez Giron Carmona aus Mexiko gibt Einblicke in die aktuelle Situation und stellt drei Initiativen vor:
Mensajeros Ubanos –  mehr Chancengleichheit

Morras – Emanzipation der Frauen

Los Super Civicos - Korruptionsbekämpfung



Syrien - Bürgerkrieg zwischen Konfessionen

16.11.2017

Termin/Ort: Do, 23. November 2017, 19 Uhr; AAI, Clubraum (EG)

PodiumsteilnehmerInnen:

Univ.-Prof. Dr. Aho Shemunkasho (Zentrum zur Erforschung des christlichen Ostens)

Dr. Andreas Schmoller (Lehrbeauftragter am FB Geschichte)

Moderation: Ao. Univ. Prof. Dr. Helga Embacher (FB Geschichte)

Seit 2011 herrscht in Syrien Bürgerkrieg. Sunniten, Schiiten, Alawiten, Christen, Drusen, Jesiden und Juden – jede Religion für sich beansprucht ihren eigenen Zugang zum Glauben. Wie entsteht Radikalisierung im Zusammenhang mit Religion und Glauben? Woher kommt die Anziehungskraft religiös-fundamentalistischer Auslegungen? Am Beispiel des Syrienkrieges wird diskutiert, inwieweit konfessionelle Identitäten eine Rolle spielen und auf welchen theologischen Grundlagen die Legitimation von gewaltbereiten Ideologien basieren. Welchen Beitrag kann in diesem Zusammenhang der interreligiöse Dialog gegen radikale Ausformungen von Religion bewirken?

 

Eine gemeinsame Veranstaltung von: AAI Salzburg, KHG Salzburg, Friedensbüro Salzburg



Als Göttinnen verehrt - als Frauen unterdrückt?

24.10.2017

Termin/Ort: Do, 30. November 2017, 19 Uhr; AAI, Clubraum (EG)

Gewalt gegen Frauen ist nach wie vor ein Teil der indischen Gesellschaft. Versprechen seitens der Politik, Maßnahmen umzusetzen und Gesetze zu erlassen, um die Situation der Frauen in Indien zu verbessern und die Gewalt zu stoppen, scheitern oft an der konkreten Umsetzung. Welche Maßnahmen müssen getroffen werden, um die Gewalt gegen Frauen in Indien einzudämmen? Wie könnte ein gesellschaftlicher Wandel aussehen, der die Frauen emanzipiert? Welche Rolle spielt in diesem Zusammenhang der Hinduismus? Im Anschluss an eine Gesprächsrunde über die aktuelle Situation wird der vielfach ausgezeichnete Dokumentarfilm über die Frauengruppe „Gulabi Gang“ (2012) von Nishtha Jain gezeigt.

 

Eine gemeinsame Veranstaltung von: AAI Salzburg, gendup, KFB, Frau und Arbeit, FB Systematik und Zentrum, Verein Cope – Entwicklungsprojekt einer österreich-indischen Freundschaft



Tanz in das Wochenende

16.11.2017

Tanzlehrer: DJ Jhonny (Latino Mio)

Termin/Ort: Fr, 24. November, 1. Dezember 2017 und 19. Jänner 2018, 14-18 Uhr

Teilnahmegebühr: 20 Euro / 15 Euro Studierende oder SN Card

Latino Mio entführt dich in die Welt der Salsa cubana, Kizomba und Bachata! Tanzt mit viel Schwung und heißen Rhythmen in ein entspanntes Wochenende. Es werden die Grundschritt-Kombinationen und einzelne Figuren erlernt. Für den Kurs sind keine Vorkenntnisse oder TanzpartnerIn erforderlich. Im Anschluss ist der Einstieg in einen weiterführenden Tanzkurs von Latino Mio möglich.


Eine gemeinsame Veranstaltung von:
AAI Salzburg, Latino Mio

 



Bunuelos, Ful & Biryani

24.10.2017

Termin/Ort: Do, 7. Dezember 2017, 18-21 Uhr; Treffpunkt: AAI, Clubraum (EG)


Bei diesem Weltdinner kochen wir nicht nur schmackhafte Gerichte aus Afrika, Asien und Lateinamerika, sondern die TeilnehmerInnen erfahren auch ob und wie die Wintersonnenwende in den verschiedenen Regionen der Welt gefeiert wird. Es sind alle herzlich eingeladen, die sich für kulturelle Bräuche und Traditionen interessieren und gerne gemeinsam kochen, essen und sich austauschen.

Unkostenbeitrag: 5 Euro

 

Aufgrund der beschränkten TeilnehmerInnen-Zahl empfehlen wir eine frühzeitige Anmeldung: unter office@aai-salzburg.at oder 0662/841413-13

 

Eine gemeinsame Veranstaltung von: AAI Salzburg, KHG Salzburg

 



  
1






Afro Asiatisches Institut Salzburg
Wiener Philharmonikergasse 2, 5020 Salzburg
T: +43 (0) 662 841413 0 • F: +43 (0) 662 841413 5

office (at) aai-salzburg.at www.aai-salzburg.at
www.facebook.com/aaisalzburg
Bankhaus Spängler - IBAN AT14 1953 0001 0030 1011 BIC: SPAEAT2S
Impressum


web & cms design by oblique.at